New-orleans10Im Kapitel "Kompromissbereit" ziehen die Freunde nach New Orleans, um dort die Ritter des Dan zu finden.

Die Stadt, vor allem das historische French Quarter, beeindruckt die Freunde vor allem durch sein Nachtleben und seine quirlige Atmosphäre.

Bild: French Quarter - Falkue at the German language Wikipedia [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons

 

DecaturLowPontablaBikeBastilleDay208Als Unterkunft wählen die Freunde sich die eleganten Pontalba Buildings aus, einen Appartement-Komplex, der 1840 von der Barnoness Pontalba, einer wohlhabenden New Orleanser Aristokratin erbaut wurde.

Heutzutage gehören die Pontalba Buildings zu den als historisch bedeutend eingestuften Gebäuden des us-amerikanischen National Historic Landmarks.

Bild: Pontalba Buildings - By Infrogmation of New Orleans (Photo by Infrogmation) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

 

BasinStreetUptheLineBei ihrer Suche nach den Rittern des Dan geraten die Freunde auch nach Storyville, einme historischen Vergnügungsviertel von New Orleans. Das viertel wurde 1897 nach dem Muster legalisierter nordeutscher und holländischer Rotlichviertel gegründet, weil die Stadtverwaltung sich dadurch eine bessere Kontrolle der Prostituion erhoffte.

Weil viele der besseren Etrablissements in Storyville Jazzpianisten engagiert hatten, gilt Storyville heute vor allem als Geburtsstätte des Jazz. Auch Gemma und ihre Freunde kommen in einem Bordell in das Vergnügen solch einer musikalischen Darbietung.

Bild: Storyville - By Not credited (Early 20th century photo; this scan via [1]) [Public domain], via Wikimedia Commons