Buchcover Band IVDie Suche nach den Ur-Vampiren führt Gemma und ihre Freunde zunächst zu dem weisen, aber rätselhaften Zervan Behruz und später auf eine abenteuerliche Reise quer durch die Wüste. Dabei begegnen sie einer undurchsichtigen Artgenossin, die sich ihnen anschließen möchte. Ist sie womöglich eine Feindin?
In Babylon werden die Freunde schließlich mit den mystischen Ursprüngen ihrer Vampirherkunft konfrontiert. Erst Jahre später, nachdem verheerende Katastrophen und ein grausamer Krieg ein neues Zeitalter eingeleitet haben, erhalten sie eine Ahnung davon, wie sehr sich ihr Leben dadurch verändert hat. Wie groß ist die Macht der Ur-Vampire wirklich?

Leseprobe

 

Als Taschenbuch:
226 Seiten
ISBN 978-1530242894
8,99 Euro
Bei Amazon.de kaufen
Als eBook:
Kindle-Format
ASIN: B01CJISCO6
2,99 Euro
Bei Amazon.de downloaden

 

 

epub-symbol "Suche nach den Ur-Vampiren" als ePub

 

Leserstimmen:

Hope Cavendish bleibt sich treu. Auch dieser vierte Band bietet einen wunderbaren Stil. Mit einer unbeschreiblichen Leichtigkeit integriert und vermittelt die Autorin fundiertes, geschichtliches Wissen. Man liest dieses Buch so flüssig, dennoch weiß man am Ende eine Menge über den ersten Weltkrieg. Wer nun vermutet es könnte langatmig und trocken werden, der irrt. Denn genau das macht die Werke von ihr so besonders. Es kamen keine Längen auf und die ausgewogene und ruhig gehaltene Spannungskurve hat mich gefesselt. Ich hatte den Orient Express genau vor Augen, befand mich mit einem Skorpion in der Wüste und habe die Pein des Krieges miterlebt. Auch die erfrischenden und wirklich selten gestreuten prickelnden Passagen haben dem Buch das i-Tüpfelchen verpasst.
Bloggerin Teja in ihrem Blog Gwynny's Lesezauber

Die Autorin Hope Cavendish hat einen wunderbar flüssigen Schreibstil der mich gleich von der ersten Seite wieder in Gemmas Welt und den Ereignissen der letzten Jahrhunderte ihres Vampirdaseins mitgenommen hat.
Dabei stellt sich nun die eigentliche Frage nach dem Ursprung der Vampire.
Für mich ein gelungener vierter Teil! .

Bloggerin Susanne in ihrem Blog Bücher aus dem Feenbrunnen

Sehr schön war auch die Fahrt im Orientexpress und der Aufenthalt in New York zur Zeit der Prohibition. Der Leser erlebt so viele aufregende Dinge mit unseren Freunden, alles ist wieder in diesem tollen, lebendigen und bildhaften Schreibstil der Autorin geschrieben, dass ich ganz traurig war, als das Buch zu Ende war.
Bloggerin Beate in ihrem Blog Lord Byrons Buchladen

 

Suche nach den Ur-Vampiren, Band IV der historischen Vampirromanserie Zeitgenossen